Markus Fürst von Sensus Vermögen: Auch Profi-Investoren setzen in steigendem Maße auf grüne Geldanlage mit gutem Gewissen und hoher Renditeentwicklung

„Green Investment“ gehört zu den aktuell besonders bedeutsamen Schlagworten auf dem internationalen Finanzparkett. Umweltbewusstes Handeln auch in finanziellen Belangen wie der Kapitalanlage wird insbesondere für institutionelle Investoren wie Pensionsfonds und Versicherungen oder auch Kapitalverwaltungsgesellschaften und professionelle Vermögensverwalter immer wichtiger. In der Finanzbranche werden Investments mit dem Anspruch der Umweltverantwortung, der sozialen Verträglichkeit und der verantwortungsvollen Unternehmensführung unter dem Kürzel „ESG“ zusammengefasst, basierend auf den englischen Begriffen Environment, Social, Governance. Experten wie Markus Fürst, Mitglied der Geschäftsleitung der Sensus Vermögen GmbH, schätzen das weltweit unter diesem Aspekt verwaltete Vermögen auf 30 bis 35 Billionen Dollar, rund dreimal so viel wie noch vor sechs Jahren.

Grüne Geldanlage nach Einschätzung der Sensus Vermögen langfristig sicherer und stabiler

Angefacht wird das finanzielle Umweltengagement unter anderem durch die mittlerweile täglichen Presseberichte über Wetterkapriolen, Überflutungen, Stürme und Dürren, von denen inzwischen keine Region der Welt mehr verschont bleibt. Doch die Profiinvestoren werden in ihrer Entscheidung für nachhaltige Investments nicht ausschließlich von ethischen Beweggründen geleitet. Auch hinsichtlich Wertentwicklung und Sicherheit können Kapitalanlagen mit ethischem Hintergrund laut Markus Fürst von der Sensus Vermögen GmbH überzeugen.

Insbesondere institutionelle Anleger wie Pensionskassen sind verpflichtet, das von ihnen verwaltete Vermögen auf lange Sicht risikominimiert anzulegen. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich Investments in Unternehmen, die ESG-Kriterien nicht berücksichtigen, als risikoreicher erwiesen haben. Zudem zeigen sich Konzerne mit nachhaltigem Engagement langfristig stabiler als solche ohne.

Markus Fürst: Exzellente Renditeentwicklung für Green Investments

Auch hinsichtlich der Wertentwicklung schneiden ökologische Fonds oder nachhaltige Anleihen gegenüber klassischen Investments mindestens gleichrangig ab, häufig sind sie sogar lohnender. Insbesondere nachhaltige Aktienfonds bieten Anlegern ein breit diversifiziertes Angebot an Möglichkeiten, mit ihrem Vermögen bei gutem Gewissen hohe Renditen zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.